Verfolgte Christen in der UdSSR

Vortrag von E. Ewert vom Missionswerk FriedensBote in der Evangeliums-Christen-Gemeinde im Westerwald, über die Geschichte der Christen in der Sowjetunion, und die Lage heute.

02:12  An Gott zu glauben für Kinder verboten (damals in der UdSSR)

03:00  Mit Blut geschriebene Geschichte…, den Glauben zu vernichten war das Ziel

04:05  Heimliche Versammlungen…, später Gefängnis

06:12  Der Preis für das WORT GOTTES

Verbotene Lektüre

08:44  Terror gegen die Christen…, durch Lenin, Stalin

09:55  40.000 tote Baptisten, und viele Mennoniten usw.

10:40  Neue Verfolgungswellen unter Chruschtschow: hatte versprochen, „… den letzten Christen im Fernsehen zu zeigen.“

13:28  E. Ewert 1981 verhaftet (5 Jahre)

15:20  Nikolai Charpow, 7x verhaftet, insgesamt 29 Jahre Gefängnis, 1982 im Gefängnis gestorben

19:19  Wegen Bibel; Verrat oder „Strafisolator“

25:30  Selbst gebaute Druckmaschine Ende der 60er Jahre; später Gefängnis für viele junge Mitarbeiter

27:14  Rehabilitation 1994

31:16  Evangelisation heute

33:39  Biographien; trotz Gefängnis noch Humor…

36:54  Verfolgung heute in Usbekistan

38:00  Geflohen nach Pamir – Dach der Welt

42:06  Krimsk: Flut 2012

Dieser Beitrag wurde unter Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s