Babylonische Gefangenschaft der Kirche / Babylonian Captivity of the Church

Ist es nicht so? Heute wird hauptsächlich die christliche, evangelikale Meinung verbreitet, was Martin Luther ebenso falsch meinte: Das Papsttum habe eine menschliche Berechtigung, aber keine göttliche. Daß dies aber offensichtlich nur der Zwischenschritt zur Anerkenntnis des proklamierten  „Stellvertreter Christi auf Erden“ (Vicarius Filii Dei) sei, ist auch noch heute mehr als klar, nicht nur durch die ökumenischen Verträge. Das ist Hochverrat gegen das erste Gebot und das zweite Gebot gleich in Folge. Die institutionelle Anbiederung von leitenden Personen, gibt scheibchenweise, teilweise erdrutschartig, alle protestantischen Positionen auf und führt das naiv folgende Schafsvolk in die Finsternis. Es wird nicht mehr dem HERRN alleine und seinem WORT geglaubt (> Bibel), sondern einer dazu im krassen Widerspruch stehenden, elitären, menschlichen (Priester-) Obrigkeit.

In vielen evangelikalen Gemeinden, Medien und Ausbildungsstätten wird die korrekte Geschichte und die tatsächlich berechtigten Positionen der Reformation unerwähnt gelassen, zerredet, oder sogar verleugnet. Mal sehen wie sie weiter machen, wo heute die Auswirkungen des babylonischen Wirrwarrs bereits an unserer persönlichen Tür sind:  z. B. Fiatgeld / Finanz- und Währungskrise, Auflösung von Kultur und göttlichen Werten und Freiheit und Nationalstaatlichkeit, Migrationsdrama, Globalisierung in allen Lebensbereichen. Es wird Babylons Kriegen gegen den Terrorismus zugesehen und dann das Christsein auf Lazarettbehandlungen, Gutmenschentum reduziert. Hauptsache der breite Weg mit der Welt kann auf möglichst breiter Front beschritten werden.

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2013/06/24/das-babylon-prinzip

Es bleibt aber Luther nichts hinzuzufügen: die babylonische Sonnen-Baals-Verehrung Nimrods ist das Reich der Finsternis, die von unten hoffnungslos nach oben strebt und bald scheitern wird. Wer sein ewiges Leben liebt, halte sich an GOTT und sein WORT und bleibe Babylon fern und beuge nicht sein Knie vor dem Ba´al!

„Danach haben Eck und Emser samt ihren Mitverschwornen begonnen, mich über den Primat des Papstes zu unterrichten. Deswegen bekenne ich auch hier, damit ich gegen so gelehrte Männer nicht undankbar bin, daß ich durch ihre Mühe große Fortschritte gemacht habe. Denn wenn ich gleich leugnete, daß das Papsttum göttlichen Ursprungs ist, so habe ich (bis dahin) doch zugegeben, daß es aus menschlichem Recht stammt.

Als ich aber die überaus subtilen Subtilitäten dieser vornehmen Stutzer sah und hörte, mit denen sie ihren Abgott künstlich aufrichten (ich bin ja in diesen Dingen nicht so ganz ungelehrig), weiß ich jetzt und bin gewiß, daß das Papsttum das babylonische Reich und die Herrschaft Nimrods, des gewaltigen Jägers ist. Damit nun meinen Freunden alles zum Guten ausschlägt, bitte ich auch hier die Buchhändler und die Leser, das, was ich darüber geschrieben habe, zu verbrennen und dafür diesen Satz anzunehmen: Das Papsttum ist die wilde Jagd des römischen Bischofs. Das wird aus Ecks, Emsers und Alfelds Sätzen zu Leipzig bewiesen.“ |
Von der Babylonischen Gefangenschaft der Kirche (Martin Luther) (Seite 6)

4 horsemen, Rev 6.2

„After this, Eccius and Emser, with their fellow-conspirators, began to instruct me concerning the primacy of the Pope. Here too, not to be ungrateful to such learned men, I must confess that their works helped me on greatly; for, while I had denied that the Papacy had any divine right, I still admitted that it had a human right

But after hearing and reading the super-subtle subtleties of those coxcombs, by which they  so ingeniously set up their idol—my mind being not entirely unteachable in such matters—I now know and am sure that the Papacy is the kingdom of Babylon, and the power of Nimrod the mighty hunter. Here moreover, that all may go prosperously with my friends, I entreat the booksellers, and entreat my readers, to burn all that I have published on this subject, and to hold to the following proposition: The Papacy is the mighty hunting of the Bishop of Rome. This is proved from the reasonings of Eccius, of Emser, and of the Leipzig lecturer on the Bible.“ | The Babylonian Captivity of the Church – Martin Luther (PDF, page 2)

Die heutigen evangelikalen Kirchen befinden sich in der „babylonischen Gefangenschaft. Als Israel in Babylon war, hörte es nicht auf, Gottes Volk zu sein. Aber es stand nicht mehr in Gottes Willen. Es war nicht mehr im Heiligen Land, sondern in einem anderen Land. Gott ging den Israeliten auch dort nach und brachte sie schließlich wieder zurück, aber dort in der Fremde konnten sie nicht das Lied des Herrn singen; sie waren in der Fremde, nicht in der Heimat.“ | Befreiung aus der Babylonischen Gefangenschaft, (A. W. Tozer)

Der Krieg gegen die Heiligen bezieht sich auf die päpstlichen Verfolgungen im Mittelalter und der frühen Zeit zur Reformation, in welcher einige Historiker über 50.000.000 Märtyrer geschätzt haben,…“  | https://sheepalert.wordpress.com/2014/12/26/babylon-eisen-ton-staat-kirche-babylon-iron-clay-state-church

Das Königreich des Herrn Jesus Christus ist eindeutig ein himmlisches und keine „globalisierte Gesellschaft“ auf Erden.“  | https://sheepalert.wordpress.com/2014/09/30/das-neue-babylon-the-new-babylon

„So wie Israel Ägypten verlassen hatte und in Absonderung von den babylonischen Götzen leben sollte, so hat auch die Gemeinde heute diesem Befehl zu folgen: geh hinaus aus ihr.“  | https://sheepalert.wordpress.com/2014/07/12/exit-babylon

Nimrods Illuminati dienen heute noch als Front-Organisation Babylons, um die Rebellion gegen GOTT zu vervollständigen. GOTT wird sie, und den ganzen Herrschaftsapparat, zur festgesetzten Stunde, augenblicklich, ohne weiteres Gerichtsurteil, beseitigen. Sie sind chancenlos!“  | https://sheepalert.wordpress.com/2014/02/09/nimrods-illuminati-nwo-front-organisation-babylons/

Dieser Beitrag wurde unter Glaube, NWO, Prophetie abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Babylonische Gefangenschaft der Kirche / Babylonian Captivity of the Church

  1. Young Soldier schreibt:

    https://snatchingaway.wordpress.com/2015/09/12/false-spirits-in-the-church/

    Sehr interessantes Video, geht über die Verblendung in der Kirche heutzutage. Wurzeln aus dem Hinduismus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s