Wetter-Manipulation 23.06.2015

In der oben genannten Studie (Marlin Brannan) wurde die Stärke, Häufigkeit und Lokalisation schwerwiegender Naturereignisse der letzten Jahre mit der vorliegenden Landkarte der geplanten Wildlandgebiete im Zuge der Einführung der NWO verglichen. Die Naturereignisse, die betrachtet wurden, waren schwerste Stürme und Regenfluten mit nachfolgender Zerstörung von Lebensräumen, Hitzewellen oder Kältewellen mit Zerstörung von Ernten. Das geographische Muster der Ereignisse stimmte nahezu exakt mit dem geographischen Muster der geplanten Entvölkerungszonen überein…. In zahlreichen anderen, wenn nicht in allen Ländern der Erde geschieht das gleiche.“  | Der Drache kommt, S. 276

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2011/05/03/united-nations-agenda-21-verwilderung-depopulation

Hier sind einige Bilder vom Sonnenuntergang am 23.06.2015, an der Rückseite des „April-Wettertiefs“. Die Wolken sind vollgepumpt mit Aerosolen, Chemtrails und leuchten, bzw. reflektieren in allen Himmelsrichtungen völlig unnatürlich:

„Man kann den Jetstream steuern. Der Jetstream ist ein ständig wehender orkanartiger Wind, der sowohl auf der Nordhalbkugel als auch auf der Südhalbkugel vorkommt. Als eine normalerweise konstante atmosphärische Höhenströmung bildet er die Grundlage für die Bewegung aller Hochdruck- oder Tiefdruckgebiete auf der Erde. Man kann ihn aus der Höhe nach unten steuern und somit am Boden mächtige Orkane erzeugen, die man normalerweise nicht kennt. Auch den Weg von Hochdruck- und Tiefdruckgebieten kann man weltweit beliebig lenken, ja man kann sogar Hochdruck oder Tiefdruck an sich willentlich erzeugen. Somit ist es möglich, bestimmten Gebieten der Erde eine Trockenheit zu schicken, die man beliebig lange aufrechterhalten kann.

Dasselbe gilt natürlich für Regen- oder Flutkatastrophen. Zu jeder Zeit und an jedem Ort kann man diese Phänomene erzeugen. Es ist eine jüngere Erkenntnis der Meteorologie, dass in verhältnismäßig geringer Höhe über dem Erdboden (etwa 1-2 Kilometer) gewaltige Ströme von vaporisiertem Wasser in der Atmosphäre schweben, die durch Winde aufrechterhalten werden. Jeder dieser Vaporströme enthält eine Wassermenge, die der des Amazonas entspricht. Wenn man durch absichtlich erzeugte stationäre Druckgebiete diese Ströme an einer bestimmten Stelle blockiert und abbremst, dann fallen die gewaltigen Wassermassen als Regen auf die Erde und können eine Flutkatastrophe erzeugen.“  | Der Drache kommt, S. 333

„Deswegen ist es z. B. auch möglich, ein weltweites Programm zur Wetterkontrolle und Manipulation der Ionosphäre u. a. m. durchzuführen; für die NWO und gegen die Menschen. Das ist kein Konflikt von Nationalstaaten!“  | https://sheepalert.wordpress.com/2015/04/14/von-kain-bis-zur-skalar-waffentechnologie/

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2014/05/28/massiver-geo-engineering-mai-2014/

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2013/06/03/tiefdruckgebiet-geht-mit-massiven-geo-engineering-mustern/

 

Dieser Beitrag wurde unter Chemtrails + HAARP, Geologie und Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Wetter-Manipulation 23.06.2015

  1. look2him schreibt:

    Die Strahlströme (Jetstreams) winden sich in Schlangenlinien um den Erdball. Sie wirken in ihrer Erscheinung gesteuert-gestört. Man darf als Tatsache nehmen, daß wir inzwischen mit einer Art von sozialistischer Wetterzentralplanung leben müssen. Gleichzeitig werden die Wirkungen des herannahenden geheimgehaltenen Planeten immer unübersehbarer. Dem baldigen Erscheinen des Zeichens des Menschensohnes (und es wird kein Kreuz am Himmel sein!) gehen die in Lukas 21 und Matthäus 24 beschriebenen Zeichen voraus wie die Wehen bei einer Geburt. Würde doch nur jemand die Bibel ernst nehmen, sie ist ein zuverlässiger Augenzeugenbericht und man kann durch dieses Buch sogar mit Gottes Augen in die Zukunft schauen. Gehe doch niemand in diese Nacht, aus der keiner mehr erwacht. Wer jetzt schläft, wacht vielleicht niemals mehr auf – wir leben schon lange in einer Diktatur. Man frage sich, woher die enorme technische Entwicklung der letzten hundert Jahre kommt. Diese ist nicht „auf menschlichem Mist“ gewachsen. Wir sind wirklich verlorene, verlaufene und ziemlich einfältige Schafe, wir müssen gerettet und nach Hause gebracht werden. Möge der gute Hirte, der auferstandene Messias Israels, Jeschua der Retter unserer Seelen, uns alle finden.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Auf der Alm der Zukunft | Der Himmel über mir

  3. Mileon K. schreibt:

    LG

    Gefällt mir

  4. Pingback: Wetter-Manipulation 23.06.2015 | SheepAlert | cizzero

  5. look2him schreibt:

    24. 6. 2015 – in einer kleinen Lücke zwischen den “April-Wettertiefs” sieht man hier extreme Materialausbringung über Berlin.

    Gefällt 1 Person

  6. Sheep Alert, thank you for the valuable information!

    Gefällt 1 Person

  7. SheepAlert schreibt:

    Chemtrails-Fallout 2015-06-28:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s