Christenverfolgung und Evangelisation

„Man brachte Jesus nach seiner Gefangennahme zu den Richtern, die allesamt verdorben waren. Sie wußten das Urteil schon von vornherein. In den folgenden Jahrhunderten wurden Millionen, wegen ihres Glaubens an Christi Lehre, zum Tode verurteilt. Überall auf der Welt wiederholen sich diese Verfolgungen. Heute ist jeder kompromisslose Christ, der den Weg der kath. Kirche und ihre Lehre ablehnt, kostbar. Der Vatikan wird niemanden tolerieren, der sich dem Ziel der religiösen Einheit entgegenstellt.“  | Alberto Rivera; Alberto PDF-Seite 33

„Weltweite Verfolgung von Straftätern, aber auch von Gegnern des Regimes. So genannte effiziente Gerichte könnten im ungünstigsten Fall auch so aussehen, dass dort standrechtliche Schnellurteile gegen unliebsame Personen gefällt und auch unmittelbar vollstreckt werden könnten.“  | Der Drache kommt; Die Georgia Guidestones, PDF-Seite 272

sun worship„Christianity came face to face with the Babylonia SUN Worship in its various forms that had been established in the Roman Empire. The early Christians refused to have anything to do with its customs and beliefs. Much persecution resulted.“  Die Christenheit wurde mit der babylonischen Sonnenverehrung direkt konfrontiert, welche in verschiedener Art im Römischen Reich etabliert wurde. Die frühen Christen verweigerten jeden Kontakt zu diesen Bräuchen und Glaubensinhalten. Große Verfolgung war das Ergebnis.  | http://granddesignexposed.com/mysbabylon/mbradiobook.pdf, page 7

 

Heute gibt es nicht viele Christen, denen solche Zusammenhänge schon klar sind und die sich öffentlich, so oft es geht, dazu angemessen äußern. Der Dienstbereich von Lothar Gassmann ist dazu eine der wenigen, recht positiven Ausnahmen. Wir alle können davon lernen und uns auf dem schmalen Wege zurüsten lassen.

00:00  „Alsdann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehaßt sein von allen Völkern um meines Namens willen. Und dann werden viele Anstoß nehmen und einander verraten und einander hassen. Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen. Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen erkalten; wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird errettet werden. Und dieses Evangelium vom Reich wird in der ganzen Welt gepredigt werden, zum Zeugnis allen Völkern, und dann wird das Ende kommen.“ | Matthäus 24,9-14

 01:54  Wir leben in sehr ernster Zeit. Dazu können wir nicht schweigen! / Alle 5 Minuten wird weltweit ein Christ getötet. / Verführung und Verfolgung findet statt.

04:32  Mit den Flüchtlingen kommen auch die Konflikte der Herkunftsländer nach Deutschland.

06:50  Religionsstatistik (OSZE): In 2000 Jahren gab es ca. 70 Millionen ermordete Christen. / Täglich werden ca. 287 Christen ermordet, ca. 12 pro Stunde!

09:03  Pan-Islamische-Konferenz (1980): „Der Nahe Osten ist bis zu 2000 zu islamisieren und die Christen, Juden auszulöschen.

13:14  Die Weltmission nach Matt 24,14 ist praktisch erfüllt.

14:40  Keine Erlösung durch Werke, oder Taten möglich, weil es aus eigener Kraft nicht möglich ist. Heilsgewissheit gibt es nur im christlichen Glauben.

16:40  Evangelisation und Mission ist in unterschiedlicher Qualität weltweit stark verbreitet.

22:30  Das Evangelium zum Frieden verkündigen, (religiöse) Kriege nicht fördern.

24:45  Was wird in 300 Millionen Jahren das einzige sein das zählt?

27:35  Gottesfurcht ist das Gegenteil von Menschenfurcht.

28:28  Was sollen wir tun?

Daniel 3.17

Dieser Beitrag wurde unter Glaube abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s