Für GOTT geschaffen! / Created for GOD!

Wissenschaftliche Datierungsmethoden messen heutige Naturprozesse und schließen den Zufall als Beweis grundsätzlich aus. Der Hauptbeweis, für eine Entwicklung der Erde und die Lebewesen, beruht aber nach der Evolutionstheorie hautsächlich auf dem Zufall. Um den zu begründen werden unübersehbar lange Zeiträume, Millionen und Milliarden von Jahren, unterstellt. Gerade so als könnte man wissenschaftlich genau über derartig lange Zeiträume zuverlässig, oder sogar linear, rechnen. Das ist nicht bewiesen und völlig unwissenschaftlich. Ohne Bauplan, Information und verschwenderischer Liebe und Schönheit im Detail, konnte dies alles gar nicht entstehen, aus sich selbst schon gar nicht. So ist das Zeugnis der Bibel, dass GOTT alles geschaffen hat eine klare Antwort, die nur durch hartnäckiges Ignorieren nicht wahrnehmbar ist. GOTT ist Liebe, Evolution lieblos! / Evolution theory is based on coincidence and this is no science but cult. Without blueprint, information, love and beauty also in details, this world would not exist. GOD is love but Evolution is loveless.

Trotzdem ist Evolution – ohne Duldung einer Alternativen Theorie – absolute Lehrmeinung an Schulen. Die alternativlose Schulpflicht zementiert das und es wird aktuell noch schlimmer, eine unnachgiebig totalitäre, gleichschaltende Entwicklung.

Schöpfung erfolgt aber auf das WORT von GOTT hin, nicht unter natürlichen und menschlichen Begrenzungen. GOTT ist jenseits dieser Grenzen. In kurzer Zeit ist alles geschaffen, so sagt es die Bibel. / Creation follows GOD´s WORD and is not dependent on natural or human limits. GOD stands beyond it. So no doubt, it happend in short time, as the Bible described it.

Universe (2)

Die Menschen sollen aber vergessen, dass es den SCHÖPFER gibt und es wird eine eigene Welt zurechtgeschnitzt: eine „Neue Weltordnung“ mit einem Götzen-Gott. Ausgangspunkt dafür ist auch hier der babylonische Kult, der sich z. B. in Gnosis und ähnlichen Geisteshaltungen, vom SCHÖPFER völlig unabhängig erklärt und seine eigene Vergöttlichung anstrebt. Genau dahin gehend, werden die Religionen der Welt getrieben. Auch Atheisten werden vereinnahmt und huldigen schon, oft noch unbewusst, dem Antichristus.  / They want to get the people to forget the CREATOR, to make a „New World Order“ under governance of their idol-god: Antichrist.

Kalender, Zeiten und Stunde, eine einheitliche Sprache, und selbst das Wetter zu beherrschen, haben zuerst ihren Ursprung in der babylonischen Geisteshaltung. Was GOTT als Kontrolle zugerechnet wurde, soll nun von der „neuen Göttlichkeit“ beherrscht werden.  / To rule the calender, the time, and the hour, a uniform language and even to control the weather, is the basical mentality of Babylon and their „new gods“.

GOTT hat weder den Mensch, noch seine Schöpfung aufgegeben und so wie der erste Mensch durch Sünde den Tod in die Welt brachte, so hat der MESSIAS als Mensch auf dieser Erde den Tod besiegt, ER ist auferstanden und wer will darf daran teilhaben. / But GOD did never give up his creation and so HE brought forth the MESSIAH JESUS, JESHUA!

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2013/12/26/gottes-kalender-gods-calendar

So ist es auch nur zu verständlich, dass Wissenschaft – in Einklang mit der Schöpfung und dem WORT GOTTES – nach Antworten auf die vielen Fragen sucht. Hier z. B. in der Hydro-Platten-Theorie zur weltweiten Flut und Entstehung der Kontinente: / Here is an example of trying to get answers with science and faith, the Hydro-Plate-Theory:

>>> https://sheepalert.wordpress.com/2011/09/05/hydroplatten-theorie-und-geologie-heute-hydroplate-theory-and-geology-today

>>> http://creationscience.com/onlinebook

Da alles zu GOTT hin erschaffen ist und Zeugnis davon ablegt, kann er nicht verleugnet werden, außer man begibt sich in die Täuschung und Lüge, so wie Babylon.

„Denn in IHM ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: alles ist durch IHN und für IHN geschaffen: und ER ist vor allem, und alles besteht in IHM.“  | Kolosser 1,16+17

Sonnenblume (1)

Since all things are created towards GOD and bears witness of it, it cannot be denied, unless you go into the deception and lies, so as Babylon.

„For by him were all things created, that are in heaven, and that are in earth, visible and invisible, whether they be thrones, or dominions, or principalities, or powers: all things were created by him, and for him: And he is before all things, and by him all things consist.“  | Colossians 1,16+17

 

Dieser Beitrag wurde unter Geologie und Umwelt, Glaube abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Für GOTT geschaffen! / Created for GOD!

  1. SheepAlert schreibt:

    „Mit Rücksicht auf die Prophezeiungen Daniels scheinen mir also diejenigen sich weit von der Wahrheit zu entfernen, die da meinen, GOTT kümmere sich nicht um das Treiben der Menschen. Denn wir würden seine Weissagungen nicht in Erfüllung gehen sehen, wenn alles in der Welt nur vom blinden Zufall regiert würde.“ (Jüdische Altertümer, Flavius Josephus, 1. Band 1923, S. 646)

    „So that, by the forementioned predictions of Daniel, those men seem to me very much to err from the truth, who determine that God exercises no providence over human affairs; for if that were the case, that the world went on by mechanical necessity, we should not see that all things would come to pass according to his prophecy.“ (The Antiquities Of The Jews, Flavius Josephus, PDF page 432)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s