Apokalypto (6) | Daniel 9,27 – GOTTES Neuer Bund / GOD´s New Covenant!

Während Neo-Evangelikale gerne behaupten, dass das Buch der Offenbarung nicht, nicht ganz, oder nur sehr allegorisch zum Bibelkanon gehört, zeigt ein Bibelstudium ganz etwas anderes. Die Zusammenfügung der Bibel-Bücher hat einen tiefen roten Faden, der sich durch alles zieht. GOTTES Beweise seines Redens durch sein WORT.
Die Bibel ist an alle Menschen geschrieben worden und es muss zunächst mit normalem Verstand verlässlich auslegbar sein. Die Experten können das nur weiter vertiefen, nicht mehr. Unsere moderne Zeit ist überwiegend von in die Zukunft gerichteter Auslegung der Offenbarung geprägt und die aktuelle Einordnung für heute ist so schwierig. Ohne alle Antworten exakt zu haben, wussten aber die Reformatoren noch genau wo und wer der Antichrist und sein Reich ist.
Einige Grundlagen können das Verstehen der Offenbarung verbessern / a few basics of revelation:
> Die Aufeinanderfolge von Reichen und Königen seit Babel zeigen eine heidnisch-rebellische Struktur, die sich durch die ganze Menschheitsgeschichte zieht. Das Volk GOTTES kam und kommt immer in große Schwierigkeiten, wenn sie sich mit diesen Reichen und Königen verbünden. Genau das haben wir auch heute bei den Juden und in der Gemeinde. Nach Römer 11 ist die Gemeinde und Israel tief verbunden und die modernen Trennungs-Strategien sind falsch. / Succession of kings with kingdoms; a pagan, apostate structure. Jews and gentiles are deeply connected, not separated.
OFf 13.18> Das Buch der Offenbarung wurde von Johannes im Jahr 95 A.D. verfasst. Von dieser Sicht ist es sowohl historisch als auch in die Zukunft gerichtet zu verstehen, manchmal auch doppeldeutig und in Schattenbildern auf – von heute aus gesehen – noch ausstehende Ereignisse. Aber auch hier ist es so, dass es sich oft um zunehmende und aufhäufende Ereignisse handelt, und nicht nur um plötzlich, irgendwann in der Zukunft stattfindende. Wie vor der Sündflut. Mit der aufhäufenden Sünde in der Welt intensiviert sich das Geschehen. Zuletzt geschieht alles einfach nur weltweit, die Auflehnung gegen GOTT, die Regentschaft des Antichristen, das Gericht und die Wiederkunft des MESSIAS GOTTES. / John did write revelation in 95 A.D. And from that point of view it must be understand, historical and prophetic for the coming period. In the world is also an accumulating of sin, so time is getting worse, not better.
which side> Die Offenbarung wird oft in enge Zeitkonzepte hineingezwängt. Das passt aber nicht. Häufiger aber beschreibt es Muster die durch die Zeiten ablaufen, z.B. die apokalyptischen Reiter (Off. 6), und natürlich zuletzt zum Höhepunkt kommen. Viel verständlicher werden manche Texte, wenn sie als historisch begonnen verstanden werden. / Revelation gets often pressed into narrow time frames but it shows more often pattern  through world history and of the things which are ongoing and which have to come.
> Der extreme Futurismus, der die Geschichte weitgehend ausblendet, ist ein Werk der Gegenreformation und wurde mit viel Geld und falschen Lehren seit den 1970er Jahren stark verbreitet. Das geht sogar soweit, dass wer diese Lehre nicht annimmt als abtrünnig und verloren genannt wird und dem zu Folge ins Gericht der Großen Trübsal muss. Das ist eine entsetzliche, sektiererische Zuspitzung einer Lehre. / Extreme futurism, which is masking the history, is an entrapment of counter-reformation.
Beim Studium zu Daniel 9,27 kommt man nicht schnell zu Antworten, aber zu vielen Meinungen. Dieser Verse, und die Brücken zu anderen Versen und Büchern der Bibel, sind aber Meilensteine für das Verständnis der Offenbarung. Zumindest erhält man bei offenem Studium ein weiteres Erklärungsmodell und kann das mit in Betracht ziehen. / You can find a lot of interpretations about Daniel 9,27. But with common sense the bible can guide you in a  more open view. And if it gets not clear for you, then you have one more alternative to think about it. Faithful people today are often filled with too much futurism and do not imply a second solution.
So, was für einen Bund haben wir da? Ist das wirklich die Ankündigung des Antichristen-Bundes? Wohl kaum.
Daniel 9.27
1. Die Erklärung der 70. Jahrwoche ist die Antwort auf Daniels Bußgebet (Daniel 9), während der 70-jährigen babylonischen Gefangenschaft. Das Wort „Bund / covenant (H1285) kommt 292x in der Bibel vor und beschreibt zu circa 98% immer die Beziehung im Bund von GOTT zu den Menschen. / This „covenant“ is GOD´s answer on Daniel´s intercessor prayer for the people of Israel. Approximately 98% out of 292 hits show always the covenant relationship between GOD and his people.
Bund, Covenant - H1285>>> https://sheepalert.files.wordpress.com/2014/01/bund-covenant-h1285.pdf  (full list H1285)
2. Der 3. Tempel ist nicht in der Schrift erwähnt und kann kein Tempel GOTTES sein. Die beiden historischen Tempel sind aber im Detail ausführlich erklärt. / The third temple cannot be found in the bible, because there won´t be such  GOD´s temple.
3. Die ganze Welt und die Schöpfung sehnt sich nach Erlösung (Römer 8,19). Dann kam endlich der MESSIAS und schließt den neuen Bund in seinem Blut. Genau das berichtet Daniel 9,27. / The whole creation is suffering and was waiting for the MESSIAH and then he did appear and made the covenant in his blood.

Heb 13.20

4. Die 70. Jahrwoche für die Wiederherstellung Israels begann mit dem Kommen des MESSIAS. ER als Diener, zuerst zu den Juden, dann zu den Nationen gesandt… und wird bald kommen als KÖNIG in ewiger Herrlichkeit / The 70. week of Daniel did start with the coming of the MESSIAH, first to the Jews. HE as servant, releasing and restoring Israel and then the gentile nations… and soon will come as KING of the eternal glory.
5. „Viele“ sind scheinbar nur viele die in diesen Bund mit hineingenommen sind, eingepfropft (Römer 11). GOTT will nicht dass jemand verloren geht, Juden und Heiden. Eine signifikante Änderung, als auf einmal der Weg zu GOTT für die Heiden direkt frei wurde. olive/ Many seem to be people of the Jews and the gentile nations (Romans 11). This was a significant change, when also for the gentiles it started to be possible to come direct to GOD.
6. Der Bericht von Daniel 9 und die Zerstörung des 2. Tempels im Jahr 70 AD, sind natürlich auch mögliche Doppeldeutungen und Schattenbilder auf das Kommende. / The destruction of the temple (70 A. D.) has evtl. a double meaning and could foreshadow things which have to come.
7. Die Auflösung scheint wohl o f f e n s i c h t l i c h die, dass sowohl der spezielle Bund des Antichristen, als auch der mögliche 3. Tempel, rein irdisch sind und somit auch nicht in der Bibel erwähnt sind. Die Sichtweise eines Bundes des Antichristen mit Isarel bzw. der Welt findet hier und in der Bibel keinen ausreichenden biblischen Beweis. / The result is obsviously that this „covenant“ is not a specific treaty of Antichrist with Israel and the world. But there might be one and a 3rd temple, but that is then only a fleshly treaty, not the prophecied in Daniel 9,27.
8. Johannes hat in Offenbarung 12 auch nur noch von 3,5 kommenden Jahren – der antichristlichen End-Phase – geschrieben (Große Trübsal) und an keiner Stelle von 7 Jahren. Scheinbar deswegen, weil die ersten 3,5 Jahre historisch erfüllt sind. Von der Taufe JESU und seinem Dienst bis ans Kreuz sind es 3,5 Jahre und dieser Dienst war natürlich die entscheidende Phase für GOTTES Bund mit den Menschen. / The service of JESUS was 3,5 years from baptism to crucifixion. So this seems to be the first half ot the 70. week.
1. horsemen9. GOTT ist der Schöpfer, der mit den Menschen in einen Bund tritt und darin handelt. Der Antichrist ist der Anti-Schöpfer, also der Zerstörer und versucht diese Welt zu zerstören und für sich zu erobern und so GOTTES Bund zu zerstören. Sein Hauptquartier ist schon lange Rom und heute ein globales Reich. „… er zog aus als ein Sieger und um zu siegen.“ (Off 6,2) / GOD is the creator who makes covenants with his people, but Antichrist is the destroyer and tries to destroy and conquer and therfore to demolish GOD´s covenant. His headquarter is Rome and today a global kingdom. „…he went forth conquering, and to conquer.“ (Rev. 6:2)
Christ confirmed the new covenant, By the testimony of angels, of John baptist, of the wise men, of the saints then living, of Moses and Elias. By his preaching. By signs and wonders. By his holy life. By his resurrection and ascension. By his death and blood shedding. Shall cause the sacrifice to cease – All the Jewish rites, and Levitical worship. By his death he abrogated, and put an end to this laborious service, for ever. And that determined – That spirit of slumber, which God has determined to pour on the desolate nation, ‚till the time draws near, when all Israel shall be saved.“ | John Wesley’s Notes on the Bible, 1755-66
MAtt 23.37-39
„… literally, “he shall make strong” – והגביר vehı̂gebı̂yr. The idea is that of giving strength, or stability; of making firm and sure. The Hebrew word here evidently refers to the “covenant” which GOD is said to establish with his people – so often referred to in the Scriptures as expressing the relation between Him and them…“ | Albert Barnes‘ Notes on the Bible, 1847-85
Ark of CovenantDer ewige Bund – der Bund des MESSIAS, der ist nicht nur vorübergehend wie der jüdische, sondern konstruiert um für immer zu bleiben. Durch die Anwendung dieses Blutes, durch welches dieser Bund errichtet wurde, möge er dich, in jeder Hinsicht, nach innen und außen heilig werden lassen!“            „The everlasting covenant – The Christian covenant, which is not temporary, like the Jewish, but designed to remain for ever. By the application of that blood, by which this covenant was established, may he make you, in every respect, inwardly and outwardly holy!“  | John Wesley’s Notes on the Bible, 1755-66
Dieser Beitrag wurde unter Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s