Spuren lesen: “Totenkopf und gekreuzte Knochen“ / Reading tracks: „Skull and Crossbones“

Wie kann es dazu kommen, dass der Tod verherrlicht wird? Warum finden sich soche Symbole auch häufig an, oder in Kirchen?
Auch hier ist es unvermeidbar, die geheime Religion Babylons anzuschauen: Nimrod, der erste Gewaltherrscher auf Erden hatte sich Macht brutal angeeignet und zunehmend ausgedehnt. Gestützt war seine Aktivität auf satanischer Religiosität und Opferrituale. So setzt sich das seit dem bis heute fort: Götzenverehrung, ritueller Mißbrauch unterschiedlichster Art, Magie, Brutalität usw., also alles was einen verkommenen Menschen ausmacht.  Diese Symptome sind weltweit in unterschiedlichsten Ausprägungen auch heute Tatsache und ein insgesamt grausiges Thema.
Aber wir sind damit konfrontiert und müssen zumindest anfangen es zu verstehen. Somit nachfolgend einige Skizzen dazu.
Von Kusch kommt Nimrod der Städtebauer, eine Fortsetzung der Kainlinie. Kain ist der Anfang aller falschen Religion, die auf eigene Ordnung und Werksgerechtigkeit gebaut ist, also völlig autonom von GOTT. Der in der Freimaurerei verehrte Hiram Abiff ist nur eine andere Version des reinkarnierten Nimrod und somit Tammuz, der Sohn der Semiramis (Himmelskönigin von Babylon).
Die Tempelritter waren die Soldaten der Katholischen Kirche und beteten Totenkopf und gekreuzte Knochen (Symbol für Nimrods Tod) an. Später wurde das „christlich“ übertüncht. Heute sind die Jesuiten die Nachfolger der Tempelritter, also der aktuelle und bestimmende, militärische Orden von Rom. Der aktuelle Papst ist Jesuit und steht somit in der Nachfolge dieser Tradition.
Das Chi-Rho-Symbol (auch „XP“ Christusmonogramm genannt) hat nichts mit Jesus Christus zu tun, sondern symbolisiert mythologisch: Leben – Tod – Reinkarnation und ist also rein mythologischen Ursprungs. Es ist somit sehr eng mit dem Totenkopf-Symbol verbunden. „Konstantin der Große“ (Sonnenanbeter) hatte eine Vision, in der ihm eine Stimme angeblich sagte:“ in diesem Zeichen wirst du siegen“. Daraufhin wurde das Symbol als Feldzeichen eingeführt.
In freimaurerischen Initiationen und Tempelritualen wird das magisch, rituell verarbeitet: vom Leben zum Tod,  zur Auferstehung, neues Leben in Erkenntnis des höheren Seins. Dies steht aber in keinem Zusammenhang mit der biblischen Lehre von Erlösung, sondern ist im Gegenteil eine Selbsterlösungslehre durch angebliche Erlangung von geheimen, höheren Wissen (Gnosis).
Da sprach die Schlange zu der Frau: Keineswegs werdet ihr sterben! Sondern Gott weiß: An dem Tag, da ihr davon eßt, werden euch die Augen geöffnet, und ihr werdet sein wie Gott und werdet erkennen, was gut und böse ist!    1. Mose 3,4-5
Die Gnosis ist und bleibt für das „gemeine Volk“ ein Geheimnis und so ist es eine elitäre Lehre. Die breite Masse bleibt in unteren „Kasten“, das hat weitreichende Folgen, bis hin zur Ausmerzungsstrategie, welche leider immer wieder in der Welt offenbar wird. >>> 33 Jahre Georgia Guidestones | 22.03.1980 – 2013
Im Dualismus „oben“ + „unten“ sind verschiedene Prinzipien kombiniert, auch die Verbindung von Satan (Anbetung der Sonne) und Semiramis (Himmelskönigin, Anbetung des Mondes). Viele dieser Dinge sind heute im „New Age“ gesellschaftsfähig geworden, aber vom Basisdenken her trotzdem gefährlich und unmenschlich.
Sem soll nach der Legende den Nimrod getötet haben. Dies wegen seines praktizierten Okkultismus und der Verführung der Menschen zum Abfall von GOTT. Logisch ist diese Erklärung schon und wäre somit eine uralte Wurzel für Antisemitismus/Antijudaismus. Trotzdem ist Israel immer wieder dem Baal nachgelaufen und heute in Form der Freimaurerei und dem zugehörenden Gnostizismus. Es ist seit jeher dasselbe mit Israel und uns Menschen.
Nimrod, das kleine Horn, ist also die Linie des Antichristes:
Nimrod > Nebukadnezar > viele Antichristen > finaler Antichrist.
Totenkopf und gekreuzte Knochen repräsentieren Nimrod (=Antichristus) und repräsentieren auf mythologische Weise: Leben – Tod – „Auferstehung“.
Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, hatte einen Bogen; und es wurde ihm eine Krone gegeben, und er zog aus als ein Sieger und um zu siegen. Offenbarung 6,2
Source:  >>>Skull and Bones: A Symbol of The Anti-Christ  |  TheMounteBankExposee
>>> http://mysterybabylon-watch.blogspot.de/2011/07/skull-and-bones-symbol-of-anti-christ.html Mystery Babylon Watch
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Spuren lesen: “Totenkopf und gekreuzte Knochen“ / Reading tracks: „Skull and Crossbones“

  1. Pingback: Die Tempelritter / The Knights Templar | SheepAlert

  2. SheepAlert schreibt:

    The real „Chief-Skull + Bones Society“ > IHS

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s