Katholischer Priester während seiner Messe errettet / RC Priest saved Whilst Giving Mass | Franco Magiotto

„Ich erinnere mich an eine Tag, es war zwölf Uhr Sonntag mittags und ich leitete die Messe mit Gesang. Ich hatte zwei Priester mit mir und 25 junge Leute in weißen Gewändern auf einer Seite, 25 in weiß Gekleidete auf der anderen Seite, und der Chor sang wunderschön. Ich war einfach nur betend am Fuße des Altars: „Du bist ein grausamer Gott, warum bringst du mich hier nicht einfach um? Warum vernichtest du mich nicht einfach?“
Und während ich meine Hände am Altar wusch, las ein junger Mann Hebräer 10:10; es war wie ein Schock in meinen Gedanken. Während ich in meinem Herzen kämpfte, las dieser:Heb10,10
Und ich war geschockt!“
„Du kleiner, dummer Mensch. Denkst du ICH habe mein Leben umsonst hingegeben? Denkst du, dass wenn es nur jeder verneint hätte, ICH hätte dich umsonst gerettet? Du dummer Mensch, wer denkst du dass du bist? ICH rettete dich weil ich dich retten wollte, weil ICH dich liebe!
Es hämmerte in meinem Verstand, und jeder Priester steht täglich im Dienst und bietet ständig dasselbe Opfer an, welches niemals die Sünde wegnehmen kann. Und ich sagte zu den Priestern bei mir: „Hört ihr IHN? Habt ihr IHN gehört?“ Ich schaute sie an und sie schauten mich an, starrten mich an. „Schaut, schaut was hier geschrieben steht. ER hat es vollbracht, wir sind unnütz.“ Und ich schaute mich in der Kirche um. Die Leute stöhnten und weinten und ich sagte: „Aber ER hat es vollbracht und eurer Sünden will ich niemals mehr gedenken. ER hat es vollbracht, wir sind unnütz.“ Ich war so fröhlich, ich weinte und lachte. Schließlich war etwas klar in meinen Gedanken – ich war entlassen worden, und niemand war mehr glücklich. Niemand der entlassen wurde, war mehr glücklich als ich, zu wissen dass ich entlassen wurde. Ein für allemal, einmal für immer, ER hat es vollbracht!
>>>http://www.reformation.edu/italy/pages/maggiotto.htm
Source: http://www.youtube.com/watch?v=_9s4uCvx_lA   |  YT 5to22a
o1:06  >  „I remember one day it was 12 noon Sunday morning and I was leading the singing Mass. I had two priests with me and 25 young people in white dresses on one side, 25 dressed in white on the other side, and the choir was singing beautifully. I was at the foot of the altar, just praying, „You are a cruel God, why do you not kill me here? Why don’t you destroy me.“
And while I was washing my hands at the altar, one young man read Hebrews 10:10; it was like a shock to my mind. While I was battling in my heart, he read, „By the which will we are sanctified through the offering of the body of Jesus Christ once for all.“ And I was shocked!
„You little stupid man. Do you think that I gave up my life for nothing? Do you think that if everybody had said no I would have saved you for nothing? You stupid man, who do you think you are? I saved you because I wanted to save you, because I love you.
It was like a hammer in my mind, „and every priest standeth daily ministering and offering often times the same sacrifices which can never take away sins.“ And I said to the priests who were with me, „Do you hear Him? Have you heard him?“ I was looking at them, and they were looking at me, staring at me. „Look, look what is written here. HE did the job, we are useless.“ And I was looking around this big church. The people were groaning and crying, and I said, „But HE has done the job and their sins I will remember no more. He did the job, we are useless.“ I was so happy, I was crying and laughing. Finally something was clear in my mind — that I had got the sack [was fired], and nobody was more happy. Nobody that got the sack was more happy than me, to know that I had been sacked. Once forever, once for all, HE did the job.“   http://www.reformation.edu/italy/pages/maggiotto.htm

Heb4,12

Dieser Beitrag wurde unter Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s