Betet für die Verfolgten!

Das Gebet zum HERRN durchbricht die Finsternis dieser Welt und bringt Veränderung durch den HEILIGEN GEIST.
Elia war ein Mensch von gleicher Art wie wir, und er betete inständig, daß es nicht regnen solle, und es regnete drei Jahre und sechs Monate nicht im Land; und er betete wiederum; da gab der Himmel Regen, und die Erde brachte ihre Frucht.    Jakobus 5,17-18
Es ist bei näherem Hinsehen reichlich entsetzlich, was in der Welt geschieht. Noch viel schwerer wiegt es, wenn ein Christ die Wahrheit kennt, aber bewusst und nachhaltig mit der Welt taktiert und – ohne einen Ausweg zu suchen – faule Kompromisse schließt. Im Gericht GOTTES wird das schwer wiegen.

Brutale Christen-Verfolgung

>>> Iran:  Zum Tode verurteilter Pastor bleibt standhaft  /  https://www.youtube.com/user/OpenDoorsDE/feed
>>> Nordkorea: sieben Untergrundkirchen ausgehoben  /  Open Doors: Amnestie für Christen unwahrscheinlich, …bis zu 70.000 Inhaftierte  /
Internierungslager in Nordkorea:  ‚Hell on earth‘: Detailed satellite photos show death camps North Korea still deny even exist  (ENG)

Der „Arabische Frühling“ war von Anfang an nur eine Propaganda und eine falsche Hoffnung. Wer z. B. Ägypten kennt, weiß um die patriachalen Strukturen in Familien und Gesellschaft, Frauen gelten als minderwertig. Dort kann keine Demokratie entstehen. Das Schwafeln von  „Frühling“, „Freiheit“ und Demokratie“ ist komplett falsch. Während dessen sind gegen Christen gerichtete Massenmorde, Versklavung, Zwangsprostitution, Folter etc. die Wirklichkeit und bis heute nicht beendet. Aber soweit sind wir schon, daß dies kaum öffentlich wird, weil zu viele um ihren Arbeitsplatz fürchten müssten, oder es einfach – auch in den christlichen Medien – nicht (konkret) gesendet werden darf. Einflüsse von zersetzendem Gedankengut und politischer Korrektheit sind offensichtlich.
Da entschiedenes Christsein in Europa bereits als unterdrückte Randgruppe gilt, kann man seitens der Gesetze und der Lobby nur in wenigen Einzelfällen Hilfe erwarten (um den Schein zu wahren?!). Obendrauf wird die Gesellschaft ausgehöhlt, Minarette als Siegeszeichen über die Ungläubigen in unseren Städten gebaut. Es ist möglich, daß man letztlich Christentum und Islam gegeneinander aufbringen will. Als gescheiterte Thesen werden diese dann abgeschafft und die NWO-Zwangsreligion installiert.
Jedenfalls müssen wir den Verfolgten beistehen, am allermeisten im Gebet!
>>> https://sheepalert.wordpress.com/2011/03/12/bitte-betet-fur-die-regierenden/
>>> http://www.geiernotizen.de/kim-jong-il 
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell / News, Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Betet für die Verfolgten!

  1. Pingback: Wurmbrand: Verfolgt – Um GOTTES Willen | SheepAlert

  2. Pingback: R. Wurmbrand: Passah Im Zwielicht | SheepAlert

  3. Pingback: Burma: Christenverfolgung, NWO | SheepAlert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s