Hydroplatten-Theorie und Geologie heute / hydroplate-theory and geology today

Die genauen Geschehnisse bei der Entstehung der Erde sind noch immer geheimnisvoll. Eins ist aber klar: von Nichts kommt nichts. Daran scheitern also schon im Ansatz alle „Schulweisheiten“. Ein ernst zu nehmender, plausibler Erklärungsansatz, ist die Hydroplatten-Theorie. Aber auch diese ist nur Theorie!

In einigen Bereichen gibt die Bibel Hinweise zur Erklärung von Vorgängen. Die globale (Sint-) Flut wird von der Bibel genau beschrieben und  ist in Abwandlungen in vielen Kulturen der Welt zu finden, daher also historisch einzuordnen.  Die weltweite Kulturentwicklung geht auf Babylon zurück. Der erste Gewaltherrscher Nimrod, baute den Turm zu Babel ca. 100 Jahre nach Noah. Die Sintflut hat also vorher stattgefunden. Somit erklärt sich, dass viele Kulturen das Wissen um die Flut weitergegeben haben.

Die Hydro-Platten-Theorie ist eine Katastrophen-Theorie, die in kurzen Zeiträumen rechnet. Es ist eine „junge Erde Theorie“, also ohne Millionen, Milliarden von Jahren. Im Gegensatz dazu sind die Evolutionstheorie und die dazugehörige Theorie zur biologischen Entstehung von Erdöl wissenschaftlich falsch bzw. im Kern wissenschaftlich unbewiesen. Neuerdings gipfelt das auch in der CO2-Klimaerwärmungs-Hysterie: politische Wissenschaftslüge. Diese werden aber wie eine Religion aggressiv verteidigt und müssen somit weiter im Licht von Verschwörung gesehen werden. Dort erklärt sich das dann auch ganz schnell.

Einige kurze Stichpunkte zur Hydroplatten-Theorie:

> Vor der großen Flut gab es einen Superkontinent und einen Wasserdampfschicht in der Atmosphäre, aber keinen Regen.

> Unter der Erdoberfläche gab es sehr große Wasserspeicher. Diese standen geologisch zunehmend unter sehr hohem Druck.

> In einem katastrophalen Augenblick konnten große Wassermengen durch Risse in der Erdkruste nach oben schießen. Ein weltweites Ereignis, dass Geologie, Geographie, Flora, Fauna, den Lebensraum der Menschen und das Klima massiv veränderte.  Auch heute noch werden riesige unterirdische (Rest-) Wasserspeicher entdeckt, zum Teil in großer Höhe, in Gebirgslage.

> Es bildeten sich die heute bekannten Kontinentalplatten und drifteten schnell auseinander. Der Mittelatlantische Rücken und die großen Gebirgsrücken bildeten sich.  Der Grand Canyon ist auch eine Folge dieses Ereignisses. Die geologisch parallelen Strukturen sind noch heute zu sehen.

Im sechshundertsten Lebensjahr Noahs, am siebzehnten Tag des zweiten Monats, an diesem Tag brachen alle Quellen der großen Tiefe auf, und die Fenster des Himmels öffneten sich. Und es regnete auf der Erde 40 Tage und 40 Nächte lang.    1. Mose 7,11-12

In the six hundredth year of Noah’s life, in the second month, the seventeenth day of the month, the same day were all the fountains of the great deep broken up, and the windows of heaven were opened. And the rain was upon the earth forty days and forty nights.    Genesis 7:11-12

Mögliche Bedeutung für heute  / possible significance for today:

Katastrophale Ereignisse sind in der Erdgeschichte keine Seltenheit, die menschlichen Maßstäbe, Berechnungen und Zeiträume, geben dem zu wenig Relevanz. Das Potential für Katastrophen, ist somit rein geologisch gesehen, sehr groß und nicht überraschend.  /  Cataclysmic events in earth history are possible in short terms of time and not unusual.

Karten zu möglichen Ereignissen, nach einem Polsprung, Erdbeben etc.  /  maps of possible events, after pole shift, earthquake etc.:

Nach der Bibel werden derartige Ereignisse eher den Endgerichten zugeordnet, nicht vorher.  / The Bibel speaks about similar events during GOD´s final judgemnet, not before.
>>>Völlige Liebe treibt die Furcht aus / perfect love casteth out fear
>>> https://sheepalert.wordpress.com/2011/04/10/hennoch-und-noah/
>>> https://sheepalert.wordpress.com/2011/05/05/titanic-ein-vermeidbarer-untergang/
Dieser Beitrag wurde unter Geologie und Umwelt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s