6. Gebot: Du sollst nicht morden!

>>> https://schalomchaverim.wordpress.com/2009/02/16/du-sollst-nicht-morden-zur-wochenlesung-jitro-2-mose-181-2023/
Von den aktuellen Übersetzungen gibt lediglich die „Tur-Sinai“ (jüdische Übersetzung) die exakte, sinngetreue Übersetzung wieder. Gute Informationen werden zunehmend weniger.

>>> Bedeutungen: die vorsätzliche Tötung einer oder mehrerer Personen, wobei im Gegensatz zum Totschlag niedere Motive für die Tat angenommen werden {FAL}.
Jesus zitiert ebenfalls mit dem Wort „morden“ (> King James Strong´s):

Matthäus 19,18
http://www.konkordanterverlag.de/
Dieser Beitrag wurde unter Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 6. Gebot: Du sollst nicht morden!

  1. SheepAlert schreibt:

    2. Mose 22:2 Wird ein Dieb beim Einbruch ertappt und geschlagen, daß er stirbt, so ist man des Blutes nicht schuldig;

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s