Nie wieder!?

Nie wieder!?
Josef Aron hat als deutscher Jude die Shoa (Holocaust) überlebt und wohnt heute in Jerusalem. Vor kurzem habe ich seinen Lebensbericht persönlich in Leipzig gehört. Sehr bewegend, beschämend und absolut eindrucksvoll.

Josef wurde als Kind von Nazi-Offizieren ausgesondert und jahrelang mißbraucht. Das hat er nur schwer traumatisiert, knapp überlebt. Er selbst sagt: „… ich habe immer die schützende Hand Gottes über mir gespürt…“. Jahrzehntelang hatte er seine Erlebnisse in sich vergraben. Auch durch den Versöhnungsdienst der Sächsischen Israelfreunde hat er erst in den letzten Jahren begonnen seine Lebensgeschichte zu erzählen. Er führt kein Leben in Bitterkeit. Trotz all dem Leid, hat er Jesus als seinen HERRN im Leben aufgenommen und ihm ist ein tiefer Frieden leicht anzumerken. Er weiß ganz genau, dass er kein Leben verloren hat, sondern trotz aller Katastrophen sein Leben mit JESUS gewonnen hat, in Ewigkeit. Der Lohn ist ihm gewiß.
Das Motto „Nie wieder“ geht einem da leicht über die Lippen. Angesichts der Weltsituation und der Kräfte die daran agieren und manipulieren, muss aber am Ende ein Fragezeichen bleiben. Die Antwort ist also nicht, dass die Welt aus dieser Geschichte gerlernt hätte, sondern dass GOTT durch JESUS letztendlich Frieden schafft, gewiß und in Ewigkeit!
>>> http://www.zug-der-erinnerung.eu/startseite3.html

http://www.derdrachekommt.de/
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell / News, Glaube abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nie wieder!?

  1. Pingback: Stiftshütte und Tempel Modelle (Sächsische Israelfreunde) | SheepAlert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s