Geo-Update 2011-05-14

Die Aktivität bei den Erdbeben steigt stetig an und lässt für die nächsten 2 Wochen eine signifikante Erdbebengefahr vermuten. Die Magnitude wird jeweils in erhöhten Bereichen sein, einzelne Starkbeben sind auch möglich aber nicht vorhersagbar.

Gefährdete Bereiche (seismische Zonen und Vulkane):

USA:   Pacific Northwest > Mono Lake California > Baja California  /  Yellowstone > Colorado Utah > North Mexico / Texas / New Madrid > Oklahoma City > Greenbrier Arkansas >  Missouri > Kentucky > Tennessee > Indiana / Montreal Canada

Europa:   Spanien, Gibralter > Belgien > Deutschland > Polen / Süd-Europa bis West- Israel.

Neuseeland und Asien: alle Bereiche entlang der Bruchzonen, Japan hat sowieso Sonderstatus wegen der nun rund 1.200 stärkeren Erdbeben!

Vulkaneifel Deutschland:  http://www.vulkane.net/vulkane/eifel/eifel.html

Das Wissen über die geologischen Zusammenhänge soll, im Zusammenhang mit den anderen Infos,   vorbereiten und Schock vermeiden.  /  Earthquake knowledge is shock resistance, always have a plan!

Dieser Beitrag wurde unter Geologie und Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s