USA, Tornado – Wettermanipulation 11.04.2011

Die Wetter-Prognosen vom Samstag 09.04.2011 werden nun sichtbar: ein cirka 1.000 Meilen langer Sturm ist aus dem Nichts plötzlich auf dem Radarbild aufgetaucht. Das betroffene Gebiet entspricht dem Bereich, der durch HAARP-Technologien beeinflusst wurde.

Die Wetterberichte haben von einer Kaltfront berichtet und eine Wetter-/Tornadowarnung ausgegeben. Dazu das Tornadovideo aus Merrill.

Erdbeben update

Die bisherige Aktivität (> 07.04.) hat sich mit einigen Schwankungen verstetigt und hat noch weiter zugenommen. Die Schwarmbebentätigkeit in Kalifornien und Alaska lässt auf ein verstärktes Schwingen der seismischen Platten schliessen. Die Wahrscheinlichkeit von nachfolgenden grossen Erdbeben steigt rapide an. Neben dem Pazifischen Feuerring rückt auch die Karibik stärker ins Blickfeld. Dort werden sehr viele Schwarmbeben registriert. So hatte das in Japan auch angefangen. Der menschlich manipulierte Einfluss auf einige dieser Prozesse liegt auf der Hand. Heute am 11. April hat die Erdbebentätigkeit in Japan drastisch zugenommen, warum wohl schon wieder an einem 11. in 10 km Tiefe?


Alle Erdbeben treten in Verbindung mit Vulkanismus auf. Das Zerstörungspotenzial am Golf von Mexiko hin zur New Madrid Fault ist gefährlich realistisch. Selbst in Europa gibt es in Griechenland/Türkei, in Italien und in Polen sehr auffällige Beobachtungen. Die Welt ist insgesamt in Unruhe, die Insel der Glückseligen ist geologisch nicht auszumachen. Das ist erst der Anfang. Dazu später mehr.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell / News, Geologie und Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s