USA: New Madrid Fault Zone und US-Kernkraftwerke

Die seismologisch auffällig instabile Zone „New Madrid Fault“ (Memphis…) hat im roten Bereich keine Kernkraftwerke. In Japan wurden die Generatoren für die Behelfskühlung durch den Tsunami, nicht durch das eigentliche Beben beschädigt. Soweit es in der USA nicht zur ultimativen geologischen Katastrophe kommt, könnten die Kraftwerke zwar ausfallen aber mit einer generellen Zerstörung (GAU) ist nicht zu rechnen. Wie gut die Kraftwerksbetreiber gerade auch in Kalifornien vorbereitet sind bleibt trotzdem umstritten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell / News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s